Die Geburtsfotografen Gemeinschaft der DACH Staaten verplichtet sich verantwortungsvollen ethischen Richtlinien. Unsere Leitlinien – ebenso wie die Verantwortung die mit der Profession als GeburtsfotografIn einhergeht – dienen ebenso dazu die Integrität der Geburtsfotografen zu bewahren als auch die Eltern zu schützen, die einen Geburtsfotografen engagieren.

 

 

ICH WERDE…

  • Professionalität, Integrität und Verbindlichkeit meinen Kunden gegenüber an erste Stelle setzen.
  • Die Rechte, Würde und Bedürfnisse meiner Kunden und ihres Geburtsteams respektieren.
  • Meine Dienstleistung auf eine nicht-diskriminierende Weise und ohne zu urteilen ausführen.
  • Den Geburts- Raum und Geburtsprozess respektieren.
  • Nach bestem Wissen & Gewissen auf das Umfeld und die Bedürfnisse der Mutter während der Wehen und des Geburtsvorgangs Rücksicht nehmen ( z.B. die Lichter gedimmt lassen und/oder keinen Blitz verwenden, wenn sie das so möchte).
  • Einen Vertrag mit den Eltern schließen, aus dem die Rechte und Verpflichtungen sowohl von mir (Fotograf) als auch der Eltern (Kunden) klar hervorgehen. Ich gewährleiste, dass meine Kunden den Inhalt des Vertrages verstehen und transparent darüber in Kenntnis gesetzt sind, was mein Angebot beinhaltet.
  • Vertraulich mit den Informationen meiner Kunden gemäß vertraglicher Absprache umgehen.
  • Die Erlaubnis meiner Kunden einholen bevor ich Fotos von ihnen teile und/ oder veröffentliche.
  • Meine Dienstleistung fair und in Übereinstimmung mit den aktuell gängigen Honoraren abrechnen.

  • Mich für eine hohe Qualität der Geburtsfotografie Standards einsetzen.
  • Mich verpflichten, meine Kenntnisse sowohl in Fotografie als auch mein Wissen über Geburt zu vertiefen (z.B. durch Workshops, Kurse, Literatur).
  • Mich sowohl in Bezug auf Fotos als auch das geschriebene Wort an Copyright Vorschriften halten.
  • Für Gemeinschaftlichkeit unter Geburtsfotografen einstehen und andere Geburtsfotografen und deren Arbeit respektieren und unterstützen.
  • Diskussionen und Beiträge anderer Fotografen in der Gruppe respektvoll und vertraulich behandeln.
  • Das Honorar für meine Dienstleistung werde ich den angebotenen Leistungen angemessen berechnen.
  • Nach Aufbau meines Portfolios werde ich meine Arbeit als GeburtsfotografIn nicht für unangemessene, nicht wettbewerbskonforme (Dumping-) Preise anbieten und/ oder als Verlustgeschäft kalkulieren. Es ist jedoch in Ordnung Ratenzahlung oder Preisnachlässe zu gewähren in Fällen, in denen die finanzielle Situation eine Buchung ansonsten nicht zulassen würde sowie die fotografische Geburtsbegleitung Freunden und Familie für ein reduziertes Honorar oder unentgeltlich anzubieten.
  • Den Vorgaben meines Landes entsprechend eine Versicherung für meine Tätigkeit abschließen.

  • Mich immer professionell, respektvoll und höflich gegenüber anderen im Geburtsbereich tätigen Menschen verhalten (z.B. Hebammen, Ärzte, Schwestern, Pfleger etc.) sowie zu jedem Zeitpunkt und Anlass, an dem ich als Geburtsfotografin auftrete.
  • Korrekte, ehrliche, nicht irreführende Informationen hinsichtlich meiner (Aus-)Bildung und Erfahrung als GeburtsfotografIn bereitstellen, sowohl diese Gemeinschaft als auch mein Marketing betreffend.
  • Mich um Kooperationen und gute Zusammenarbeit bemühen um den werdenden Eltern den bestmöglichen Service bieten zu können.
  • Rücksicht auf alle angemessen Ersuche nach Privatsphäre nehmen.
  • Den Anweisungen der medizinischen Personals Folge leisten.
  • Die Regeln & Vorschriften aller Krankenhäuser, Geburtshäuser oder anderer Orte an denen die Geburt stattfindet befolgen.
  • Mich entsprechend der angegebenen Voraussetzungen der einzelnen Mitgliedschaften in dieser Gemeinschaft listen lassen.